Infos zur Region Elsass-Lothringen

Hausboot mieten im Elsass-Lothringen: Das Elsass/Lothringen in Frankreich ist eine optimaler Ausgangspunkt für eine Fahrt mit einem Hausboot. Die Region präsentiert sich seinen Besuchern mit wunderschönen Fachwerkbauten, geschmückt mit üppigem Blumenschmuck, Storchennester auf Kirchtürmen, Weinberge soweit das Auge reicht und natürlich mit seinen gastgeberfreundlichen Bewohnern. Der Rhein-Marne-Kanal gehört zu einer der schönsten Hausbootstrecken Frankreichs.

Ach gastronomisch gibt es im Elsass viele Köstlichkeiten auszuprobieren. Neben dem bekannten Sauerkraut mit verschiedenen Wurstwaren, bietet es Leckereien wie die "Quiche Lorraine", den Kuchen aus Schinken, Zwiebeln und Käse. Nicht zu vergessen den bekannten Elsässer Flammkuchen. Diese Gerichte laden mit einem für das Elsass typischen Wein wie Riesling, Gewürztraminer, Pinot Gris oder Blanc zum Verweilen und Genießen ein.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Elsass sind zum Beispiel in Straßbourg das "Petite France" mit seinen Fachwerkhäusern direkt am Kanal und seinen unzähligen gemütlichen Straßencafes.

Nancy besticht durch zahlreiche Museen und einer sehenswerten Altstadt.

Saverne, die auch die "Stadt der Rosen" genannt wird, bietet Ihnen einen einzigartigen Rosengarten mit 1300 verschiedenen Rosenarten.

Eine Hausbootfahrt im Elsas bietet Ihnen auf den einzelnen Fahrabschnitten zwischen Straßbourg, Nancy und Sarreguemines viele gastronomische Köstlichkeiten in regionalen Restaurants an. Ebenso können Sie sich auf Ihrer Fahrt in verschiedenen landestypischen Geschäften und Märkten versorgen.

Perfekt, aufgrund:

  • Nähe zur Deutschland - kurze Anfahrt
  • geeignet für Hausbootneulinge
  • Gastronomie: die leckeren Spezialitäten des Elsass
  • einzigartige Erlebnisse: das Schiffshebewerk von Arzviller, die Tunnel von Niderviller, die Schleuse von Réchicourt (16 Meter hoch)
  • Regionales Kunsthandwerk: Porzellan, Glasbläser, Steinmetzen
  • Natur und Kultur 

Unser Tipp:

Die Schönheit des Zorn-Tales sowie das Schiffshebewerk Arzviller lohnen einen Besuch.

Eine Hausbootreise im Elass von Straßbourg bis in die Ebenen Lothringens:

Straßbourg empfängt Sie mit seinen vielen wunderschönen blumengeschmückten Fachwerkhäusern, Kirchen und Kathedralen und beeindruckender Architektur. Besichtigen Sie die berühmte Kathedrale Notre Dame und das gemütliche "Petite France".

Der Rhein-Marne-Kanal führt Sie weiter zum Rohan Schloß in Saverne. Hinter Saverne liegt das Zorntal in einer sehr schönen Naturkulisse und zahlreichen Burgruinen. Verweilen Sie im charmanten Dorf Lutzelbourg. Danach fahren Sie weiter Richtung Arzviller, das bekannt ist für sein einzigartiges, in Frankreich einmaliges Schiffshebewerk mit seinem ebenfalls angeschlossenen Museum. Auch für seine Kristallfabriken ist dieser Abschnitt bekannt.

Ihre Hausbootfahrt führt Sie nun weiter Richtung Nancy, der reichen Provinzhauptstadt. Hier können Sie das als Weltkulturerbe eingestufte einmalig Place Stanislas und das berühmte Jungenstilmuseum besichtigen.

Wieder zurück können Sie von Gonderexange in den Saar-Kohle-Kanal weiterfahren. Die Landschaft empfängt Sie mit seinen umliegenden Seen und Gewässern und bietet Ihnen Strände zum Baden und viele Wassersportmöglichkeiten an.

Auf der Weiterfahrt empfängt Sie dann das für seine Töpferkunst bekannte und berühmte Örtchen Sarreguemines.

Sehenswürdigkeiten Elass-Lothringen:

Was Sie auf Ihrem Hausbooturlaub in Frankreich (Region Elsass-Lothringen) nicht verpassen dürfen:

Rohan-Schloß in Saverne

Die sehenswerte, französische Stadt Saverne liegt im Westen des Elsass, nahe Lothringen. Der Stadtkern von Saverne besitzt ein malerisches Ensemble an historischen Fachwerkhäusern. Die Stadt wird vom Flüsschen Zorn und dem parallel dazu verlaufenden Rhein-Marne-Kanal durchquert. Nach einer Legende soll das Wasser von Saverne geheiligt sein und über heilende Kräfte verfügen. In den verwinkelten Gassen sind viele landestypische Restaurants zu finden. Ein Besuchermagnet ist der Rosengarten in der westlichen Innenstadt. Der Rosengarten wurde um 1900 liebevoll angelegt und besitzt eine stolze Sammlung von über 450 verschieden Rosenarten. Die beste Besuchszeit für ein üppiges Blütenerlebnis ist Mitte Juni bis Mitte September. Das absolute Highlight der Stadt ist aber das herrschaftliche Rohan-Schloss. Das historische Gebäude wurde um 1790 aus rotem Sandstein gebaut und verfügt über eine 140m lange imposante Schlossfassade. Diese gehört zu der längsten Schlossfront in ganz Frankreich. Das Schloss beherbergt heute das Stadtmuseum mit eine reichen archäologischen Sammlung sowie einige Kunstwerke. Saverne ist somit ein touristisches Muss in der Region und ein Besuch ist absolut empfehlenswert.

Unser Tipp: Das Restaurant La Marne. In diesem gemütlichen französischen Restaurant kann man vorzüglich die regionalen Speisen genießen. Zudem werden leckere Cocktails gereicht. Bei schönem Wetter sitzt man wunderschön im Freien - direkt an einer Schleuse. Hier kann mann bei einem Gläschen Wein den Schleusenvorgang bestens beobachten. Infos unter: www.restaurant-lamarne.fr

Das Tal von Lutzelbourg (Zorn-Tal)

Das Zorntal in der Region Elsass-Lothringen hat den Namen aufgrund des Flusses Zorn, welcher in den Vogesen entspringt. Das enge Tal ist eingerahmt von malerischen Hügeln und Wäldern und gilt als eine landschaftliche Naturschönheit. Im Herzen des Zorntals finden Sie die französischen Ortschaft Lutzelbourg, welches nach einer mittelalterlichen Burg benannt ist. Das Dorf, direkt an der Zorn gelegen, lädt zu einem kleinen Bummel oder zu einem Spaziergang in der malerischen Umgebung ein. Am Ende des Tales erhebt sich majestätisch das weltbekannte Schiffshebewerk von Arzviller.

Schiffshebewerk von Arzviller

Das Schiffshebewerk von Arzviller wurde 1969 in Betrieb genommen und überbrückt einen Höhenunterschied von rd. 45 Meter. Durch diese architektonische Meisterleistung konnten die vormaligen 17 Schleusen ersetzt werden. Das Schiffshebewerk ist Teil des Rhein-Marne-Kanals. Die Funktionsweise des Hebewerks / Schrägaufzuges besteht darin, dass ein mit Wasser befüllter Trog (rd. 42m lang, 5,50m breit) mit Seilen und Winden in Verbindung mit starken Elektromotoren den Höhenunterschied überwindet. Die Schiffe und Boote fahren im Trog entweder bergauf oder bergab. Das Schiffshebewerk verfügt über einen großen Besucherparkplatz und kann gegen eine Eintrittsgebühr besichtigt werden. Die genauen Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Homepage: http://www.plan-incline.com/de/fuhrungen.html. Es besteht zudem die Möglichkeit an einer 30 minütigen Führung teilzunehmen. Die Führung beinhaltet die Besichtigung des Bauwerks, einschließlich des Maschinenraumes sowie die Erklärung der Funktionsweise und Bedeutung des Hebewerks. In einem ehemaligen Lastenkahn auf dem Gelände befindet sich ein kleines Museum. Teilweise werden auch Schiffsrundfahrten sowie  Fahrten in einer Bimmelbahn angeboten.

historisches und geschäftliches Straßbourg

Unweit der Grenze zu Deutschland finden Sie die pulsierende Hauptstadt der Region Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine im Nordosten Frankreichs: Straßbourg. Straßbourg ist offizieller Sitz des Europäischen Parlaments und bietet viele touristische Sehenswürdigkeiten. Das Wahrzeichen der Stadt ist das imposante Strasbourger Münster. Das Bauwerk wurde im gotischen Stil erbaut. Der ca. 140 Meter hohe Turm der Kathedrale ist von weither sichtbar und leitet jeden Besucher zum lebhaften Vorplatz, an dem sich viele Touristen, Einheimische und Straßenmusikanten tummeln. Im Innern der Kathedrale kann man den Engelspfeiler, die Kanzel, die astronomische Uhr sowie die weit über die Grenzen Frankreichs bekannte Silbermann-Orgel bestaunen. Informative Führungen werden angeboten. Für alle sportlichen Besucher ist der Aufstieg zur Besucherplattform in ca. 66 Meter Höhe ein absolutes Muss. Der Ausblick über die Altstadt ist atemberaubend. Bei guter Sicht kann man sogar bis zur Rheinebene, zu den Vogesen oder bis zum Schwarzwald blicken.

Das Münsterviertel mit seinen vielen pittoresken Gässchen, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten ist das Herz der Strasbourger Altstadt. Das Münsterviertel finden Sie zwischen Place Broglie, dem Place Gutenberg und dem Pace Kléber. Die Plätze sind absolut sehenswert. Sie werden von  malerischen Häuserkulissen eingerahmt. Viele historische Fachwerkhäuser (Handwerkerhäuser) und Renaissancebauten sind hier zu finden. Hier spüren Sie das französische Leben hautnah.

Das La Petite France Viertel mit seinen vielen verwinkelten Gässchen und eng an eng stehenden Fachwerkhäusern ist ein weiteres touristisches Highlight der elsässischen Metropole. Das am meisten bewunderte Haus ist das alte Gerberhaus (Maison des Tanneurs), welches direkt am Kanal liegt. Das Viertel kann wunderbar zu Fuß besucht werden. Viele Restaurants und Cafés laden zum Verweilen ein.

Eine gute Möglichkeit viele Sehenswürdigkeiten von Strasbourg bestaunen zu können ist eine Bootstour auf der Ill. Es werden unterschiedliche Touren angeboten und dauern zwischen 45 Minuten und 60 Minuten. Die Abfahrtszeiten sind je nach Jahreszeit unterschiedlich. In den Sommermonaten werden häufig aufgrund des hohen Besucheraufkommens auch zusätzliche Fahrten angeboten.

Einen Abstecher in das Europaviertel mit seinen futuristischen Bauten ist ein Besuch wert. Die funkelnden Gebäude liegen direkt an der Ill und sind Arbeitsplatz vieler Abgeordneter und Beamten. Die Verwaltungsgebäude beherbergen eine Vielzahl an Büros, Sitzungszimmer und einem riesigen Plenarsaal. Führungen sind möglich.

Weitere touristische Sehenswürdigkeiten sind:

  • Synagoge de la Paix
  • Sankt Thomas Kirche
  • Gedeckte Brücken (Ponts Coverts)
  • Rabenhof
  • Planetarium
  • Parc de la Citadelle
  • Judenstraße (Rue de Juifs)
Töpferort Sarreguemines

In Lothringen zwischen Saar und Blies liegt das bezaubernde französische Städtchen Sarreguemines. Berühmt ist der Ort aufgrund seiner Töpferkunst und Keramikherstellung. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist der Casinobau am Ufer der Saar. Die Besonderheit: Die Fassade ist mit Keramikbildern verziert. Viele Museen warten auf einen Besuch. Nicht verpassen sollten Sie das Steingutmuseum (Musee de la Faience) oder das Museum für Fayence-Technik  (Bliesmühle). Die nähere Umgebung kann gut zu Fuß oder zu Fahrrad erkundet werden.

 

Die Basen - die Boote:

Mögliche Abfahrtshäfen für Ihren Hausbooturlaub in der Region Elsass-Lothringen: