Infos zur Region Camargue

Hausboot mieten in der Camargue / Südfrankreich:  In der Camargue fahren Sie mit Ihrem Hausboot unter der Sonne Südfrankreichs. Die Camargue ist bekannt für sein einzigartiges Sumpf- bzw. Naturreservat und gilt als Heimat der rosaroten Flamingos und der weltberühmten weißen Camargue-Pferden. Stierkämpfe haben in dieser Region ebenfalls eine lange Tradition. Die Nähe zu Mittelmeer ist überall zu spüren. Viele mittelalterliche Städte und Festungen warten auf Ihren Besuch. Lassen Sie sich von der guten mediterranen Küche sowie den bekannten Weinsorten Südfrankreichs verwöhnen. Die Hausbootstrecken haben sehr wenig Schleusen und teilweise trennt nur ein schmaler Sandstreifen das Meer vom Binnengewässer.

Unser Tipp: 

Ein Hausbooturlaub lässt sich sehr gut mit einem anschließenden Badeurlaub kombinieren. Die bekannten Badeorte in der Camargue lauten: Le Grau du Roi, Pavalas-les-Flots, La Grande Motte und Carnon.

Das Fahrgebiet Camargue:

Starten Sie Ihre Hausbootfahrt ab Bellegarde oder Lattes und fahren Sie auf dem Rhône-Sète-Kanal Richtung Aigues-Mortes. Dort können Sie direkt an den mittelalterlichen Festungsmauern der Stadt  vor Anker gehen.  Ein Bummel durch die pittoresken Gässchen und ein Besuch der Wehranlagen und der Wachtürme sollten auf Ihrem Programm stehen. Genießen Sie die vorzügliche französische Küche in einem der vielen Restaurants der historischen Altstadt.

Auf Ihrem weiteren Weg durch das reizvolle Deltagebiet der Camargue können Sie die weit sichtbaren, weißen Salinenberge bestaunen. Hier wird aus dem Meerwasser Salz gewonnen.

Vergessen Sie nicht Ihre Kamera für die rosaroten Flamingos bereitzuhalten, die in der Nähe Ihrer Fahrroute in den Salzwasserlagunen nach Nahrung suchen - ein unvergessliches Naturschauspiel.

Weiter gelangen Sie in das Küstenstädtchen Le Grau du Roi. Hier können Sie über bunte Märkte schlendern oder ein erfrischendes Bad im Mittelmeer nehmen. Schauen Sie den Fischern am Hafen beim Verkauf Ihres fangfrischen Fisches zu.  Hier finden Sie auch eine Vielzahl an vorzüglichen Fischrestaurants.

Ebenfalls sehenswert ist das typische Fischerdorf Saint-Gilles mit seiner großartigen Abteikirche.

Bei Sète, der aufregenden Stadt direkt am Mittelmeer, öffnet sich für Sie der Etang de Thau. Der Etang de Thau ist eine  18 km lange Wasserlagune mit einer durchschnittlichen Wassertiefe von 4,50m. Er ist der Endpunkt des Rhône-Sète-Kanals und Beginn des Canal du Midis. Auf dem Etang de Thau verläuft die Fahrrinne der Hausboote direkt entlang der Austernbänke. Am Ufer liegen die hübschen Dörfer Bouzigous und Mèze.

Schließlich gelangen Sie in das mondäne Cap d´Agde mit seinem großen Bootshafen. In Cap d´Agde lohnt sich für Kinder ein Besuch des Aquariums. 

Genießen Sie Ihren Hausbooturlaub in der Camargue – unter der Sonne Südfrankreichs.

Sehenswürdigkeiten Camargue:

Was Sie auf Ihrem Hausbooturlaub in Südfrankreich (Region Camargue) nicht verpassen dürfen:

  • Festungsstadt Aigues-Mortes
  • Fischerstadt Le Grau du Roi
  • Naturreservat Petit Camargue
  • Etang de Thau
  • Stierkämpfe

Die Basen - die Boote:

Mögliche Abfahrtshäfen für Ihren Hausbooturlaub in der Region Camargue: