Infos zur Region Shannon

Hausboot mieten in Irland – Shannon: Irland ist ein außergewöhnliches Reiseziel. Grüne, üppige Landschaften, tolle Seen und geheimnisvolle Ruinen begleiten Sie auf Ihrem Weg. Überall stoßen sie auf eine fast unberührte Natur. Viele Waldtier- und Wildvogelreservate sind in Irland zu finden. Ruhe und Entspannung gehören hier zum Pflichtprogramm.  Dazwischen können Sie immer wieder malerische Dörfer bestaunen (z. B. Lanesborough oder Carrick-on-Shannon). Auf den bis an den Horizont reichenden grünen Weiden grasen friedlich unzähligen Schafe – Postkartenidylle pur.

Der majestätische Shannon ist bei Bootstouristen sehr beliebt. Der berühmte Shannon ist der längste Fluss in Irland und bietet rund 220 km an Wasserstraßen. Das Bootfahren ist sehr angenehm. Es gibt sehr wenig Schleusen und nahezu keinen gewerblichen Schiffsverkehr.  Somit steht einer entspannten Hausbootfahrt nichts im Wege. Unzählige Wanderwege durchziehen das Land.  Aber auch Angelfreunde werden begeistert sein: Die Gewässer gelten als sehr sauber und fischreich. Viele Hechte, Forellen, Lachse sind hier beheimatet. Sehr gute Angelplätze finden Sie am Lough Dergh, am Lough Ree oder am Lough Key. Entlang des Shannons gibt es viele kulturelle Schätze zu entdecken. Die Top-Sehenswürdigkeiten in Irland sind: Clonmacnoise, Killarney Nationalpark, Blarney Castle, Ring of Kerry, Burren, Zoo Dublin, Bunratty Castle, Connemara, Dublin Castle, Dingle Halbinsel.

Nachdem Sie die Ruhe und Entspannung genossen haben lädt die Hauptstadt Irlands – Dublin zu einem Besuch ein. Tauchen Sie in diese aufregende und faszinierende Metropole mit seinen vielen Einkaufsmöglichkeiten, Bars und Restaurants sein ein. Genießen Sie die herzliche und gastfreundliche Art der Iren.

Perfekt, aufgrund:

  • wilde Natur Irlands
  • Angelparadies
  • historische Burgen und mystische Orte
  • einzigartige Flusslandschaft mit Inseln und Weihern
  • Erholung pur
  • lebensfohe Art der Inselbewohner

Unser Tipp:

Machen Sie ein Foto-Shooting an den historischen Klosterruinen aus dem 6. Jahrhundert bei Clonmacnoise. Eine absolute Traumkulisse für jeden Hobbyfotografen. Hier spüren Sie die Wurzeln Irlands!

Die Fahrstrecken in Irland - Shannon:

Starten Sie mit Ihrem Hausboot im Herzen Irlands direkt am Lough Ree mit seinen bezaubernden Insel und Inselchen. Hier können Sie die schöne grüne Naturkulisse genießen und dabei unzählige Wasservögel beobachten. Ebenso ist dieser Ort ein wahres Anglerparadies. Sie fahren auf dem unteren Shannon. Weiter südlich lohnt sich ein Halt in Athlone mit seinem historischen Schloss direkt am Wasser. Bald erreichen Sie Clonmacnoise. Die alten Klosterruinen sind heute eines der beliebtesten Fotomotive in Irland. Dieser geschichtsträchtige Ort aus dem 6. Jahrhundert wird oft auch das geistliche und geistige Zentrum Irlands bezeichnet.   Weiter in Portumna können Sie die schönen französischen Gärten des berühmten Renaissance-Schloss besichtigen.  Machen Sie einen Stopp am Holy Mountain und besuchen Sie die umliegenden Kirchenruinen und alten Klosterzellen aus dem 12. Jahrhundert.

Nördlich vom Lough Ree fahren Sie auf dem oberen Shannon bis zur Ortschaft Leitrim. Die absolut charmanten Dörfer Lanesborough und Carrick-on-Shannon  lohnen einen Besuch. Vergessen Sie nicht Ihren Fotoapparat. Fahren Sie weiter durch eine beeindruckende Fluss- und Seenlandschaft bis zum Lough Key mit seinen vielen Inseln. Bei Boyle finden Sie eine alte Zisterzienser-Abtei aus dem 12. Jahrhundert.

Eine weitere Hausbootstrecke, die sich für einen längeren Hausbooturlaub eignet, finden Sie auf dem Shannon-Erne-Kanal. Hier finden Sie auf einer Strecke von 63 km viele malerische Brücken. Sie durchqueren eine typisch irische Landschaft im Grünen mit vielen Seen, Kanälen und Weihern. Die malerischen Dörfer Ballyconnell oder Belturbet laden zum Verweilen ein.  Auf Ihrer weiteren Fahrt passieren Sie die Stadt Enniskillen. Dahinter erstreckt sich der Lower Lough Erne. Unterwegs können Sie bei Clondra vom Shannon auf den Royal Canal wechseln. Dieser historische Kanal ist für seine ausgewöhnlichen steinernen Spitzbogenbrücken bekannt. 

Erleben Sie Irland mit dem Hausboot und lassen Sie sich von diesem außergewöhnlichen Land und seinen freundlichen Bewohnern verzaubern.

Die Sehenswürdigkeiten am Shannon:

Was Sie auf Ihrem Hausbooturlaub in Irland (Region Shannon) nicht verpassen dürfen:

  • Abtei bei Boyle
  • Schloss bei Athlone
  • Überreste der Klosteranlage bei Clonmacnoise
  • Portumna mit dem Renaissance-Schloss

Die Basen - die Boote:

Mögliche Abfahrtshäfen für Ihren Hausbooturlaub in der Region Shannon: